Home Leistungen Galerie Referenzen Links Kontakt

Impressum

Kontakt

AGB

Datenschutzerklärung

Allgemeine Geschäftsbedinungen


1. Anerkennung


  1. Sämtliche Verträge zwischen dem Auftragnehmer (Master Sound, Moritz Berger) und dem Auftraggeber kommen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Bedingungen zustande.
  2. Abweichende Erklärungen oder Bedingungen des Auftraggebers gelten nicht, auch wenn nicht ausdrücklich widersprochen wird. Etwaige Änderungen benötigen der schriftlichen Bestätigung und Anerkennung von meiner Seite .


2. Angebot, Vertragsschluss


Der Umfang meiner Leistungen ergibt sich aus der Auftragsbestätigung. Technische Änderungen behalte ich mir im Zumutbaren und Üblichen vor. Zusätzliche Absprachen bedürfen der Schriftform.


3. Zahlungsbedingungen


Soweit nicht anders vereinbart gelten die Preise ab Lager Leimen.


4. Pflichten des Auftragnehmers


  1. Ich verpflichte mich, mir erteilte Aufträge nach bestem Wissen und Gewissen unter Berücksichtigung mir bekannter technischer Vorgaben und Informationen nach den geltenden Regeln und dem Stand der Technik auszuführen.
  2. Mir erteilte Informationen werde ich vertraulich behandeln, auch nach Erledigung des Einzelauftrages.
  3. Mir übergebene Unterlagen werden nach Erledigung des Auftrages an den Auftraggeber zurückgegeben.


5. Pflichten des Auftraggebers


  1. Der Auftraggeber ist verpflichtet, mir die Informationen zur Verfügung zu stellen, die eine ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltung ermöglichen. Dies können sein: Grundrisse, Bestuhlungspläne, Rettungspläne, Bühnenpläne, zeitliche Abläufe, etc.
  2. Der Auftraggeber hat für die Verpflegung zu sorgen. Bei Einsätzen in unzumutbarer Entfernung ist für eine Übernachtungsmöglichkeit zu sorgen
  3. Angemietete Geräte und Material sind pfleglich zu behandeln. Öffnen oder ändern elektrischer Geräte ist nicht erlaubt.  
  4. Der Veranstalter trägt dafür Sorge, das die Veranstaltung entsprechend der Vorschriften bei der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) gemeldet ist. Durch die Meldung entstehende Kosten sind ebenfalls vom Veranstalter zu tragen.


6. Gewährleistung und Schadenersatz


  1. Die Ware wird wie gesehen vermietet. Bei vorliegendem Mangel ist der Kunde berechtigt eine Beseitigung des Mangels zu fordern.
  2. Die Ware bleibt während der gesamten Nutzung durch den Kunden mein Eigentum. Schäden die während der Benutzung durch unsachgemäße Behandlung entstehen sind in vollem Umfang vom Mieter zu tragen.


7. Haftung


  1. Ich verpflichten mich, meine Leistungen soweit wie möglich zu versichern und versichert zu halten.
  2. Ich haften nicht für Vermögensschäden und / oder entgangenen Gewinn, die über die Deckungssumme meiner Betriebshaftpflichtversicherung hinausgehen.
  3. Ich haften nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.
  4. Diese Haftungsbeschränkung erstreckt sich auch auf Ansprüche Dritter, die in den Schutzbereich des Vertrages einbezogen sind.


8. Teilnichtigkeit


Wird eine der genannten Bedingungen aufgrund des Vertragsschluss nichtig, so haben alle anderen Bedingungen weiterhin Bestand. Alle Änderungen bedürfen der schriftlichen Festhaltung.


9. Gerichtsstand


Gerichtstand ist Heidelberg